Verlassenen Gilde auf Die Aldor
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Vorstellung: Kurt Wagner

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Vorstellung: Kurt Wagner   So Okt 14, 2012 4:22 pm

Tag zusammen.

Man nennt mich Henk und ich bin 22 Jahre alt.
Schon seit Classic bin ich begeisterter Rollenspieler und Storyteller. Inspiriert von der Warcraft III lore habe ich mir an WoW wohl einen kleinen Narren gefressen, ins Besondere an den Verlassenen.
Aktiv war ich bislang auf 2 Rollenspielservern die ich nach einer längeren Pause, zwecks Ausbildung, jedoch etwas ausgestorben vorgefunden habe.
Und es freut mich, dass das erste was ich finde eine aktive Untoten-Rp gilde ist.


Der Charakter:

Kurt Wagner ist ein eher seltsamer Untoter der oftmals nur schwer zu verstehen ist. Seine Denkweisen sind seltsam und eher suspekt, statt pragmatisch.
Über seine Vergangenheit ist sehr wenig bekannt, was mitunter daran liegt, dass das, das einzige ist worüber er nicht aus dem Nähkästchen plaudert. Lediglich seine Herkunft, die brennende Stadt Stratholme lässt sich aus seinem recht gut erhaltenen Aussehen erkennen.
Er hat keinerlei Narben oder verletzungen, einzig seine Haut ist durch und durch verbrannt und ledrig. Die Haare die er auf dem Kopf trägt sind angenäht und haben eher kosmetischen Zweck.

Das Unleben nach seinem Tod ist jedoch recht gut zurückzuverfolgen, da er sich recht bald aus den Pestländern nach Tirisfal verzogen hat und dort als Tagedieb und Dummschwätzer aufgefallen ist.
Nach einigen Jahren des Untodes wurde er in Brill von einigen Soldaten aufgegriffen die ihn kurzerhand in ihre Garnision aufnahmen, um ihm etwas Respekt einzuprügeln.
Erst wiederwillig, später aber mit reger Begeisterung fing er an unter dem Banner der Königsblauen Garde, (alias Lordaerons Vierzehntes, eine Ud-Rp-Gilde die auf dem Kult der Verdammten existiert hat) zu dienen.
Schnell hat man festgestellt, dass er auch wegen seiner geringen Größe kaum an der Front zu brauchen ist meldete er sich als Späher und Schütze.
In einer Einheit, geführt von einem Todespirscher, machte sich Kurt als Späher einen Namen und stieg von Zeit zu Zeit immer weiter im Rang, bis hin zum Offizier seines eigenen Spähtrupps.

Trotz seiner diffusen Denkweisen hatte er sich das Vertrauen seines Hochexekutors und dessen Ritters erarbeitet.
Sie schlugen viele Schlachten im Arathihochland und auch im Hinterland gegen einige Allianzen der Zwerge und Menschen.
Doch das Ende seiner Karriere sowie des Vierzehnten Infanterie-Battalions war ein Himmelsfahrtkommando auf den Hafen von Menethil.
Der Hochexekutor sowie seine Offiziere wurden erschlagen, die Einheit zerschlagen und die Überlebenden zerstreuten sich in alle Himmelsrichtungen.
Von seinen übrigen Vorgesetzten aufgegeben streifte Kurt seither verwirrt und geschockt durch Azeroth und wusste nicht so recht, wohin mit sich selbst.

Davon abgesehen ist der kleine Untote eine eher offenherzige Frohnatur der sich stets für seine Mit-Verlassenen interessiert, auch wenn denen das ausgesprochen auf den Sack geht.


Die Seuchenfaust:

Weshalb Kurt der Seuchenfaust beitreten will? Recht einfach.
Er kann nichts anderes mehr.
Jahrelang hat er unter Sylvanas Windrunner gedient und das ist es, was seiner Meinung nach seinen Lebenszweck erfüllt. Er interessiert sich nicht für Geld oder das Töten sondern schlicht für ein Leben bei der Miliz.

Stehen noch Fragen offen oder besteht Interesse bei Charktergeschichten? Nur zu! Ich beantowrte gern eure Fragen oder helfe bei Geschichten aus, wenn es welche zu schreiben, oder zu erzählen gibt.

mfg. Kurt Wagner alias Henk
Nach oben Nach unten
Garam
Gildenleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 733
Anmeldedatum : 05.02.12
Alter : 29
Ort : Alpen-Österreich

BeitragThema: Re: Vorstellung: Kurt Wagner   So Okt 14, 2012 4:44 pm

Grüß dich, und danke für deine Bewerbung.

Ja, jetzt weiß ich wieder, woher ich das vierzehnte kannte, war mir nur nicht mehr sicher. Anderer Server, andere Regeln und das gilt auch hier, wie du dir sicher denken kannst. Den Rang eines Offiziers kann ich dir nicht anbieten, wie dir wohl klar sein wird Wink

Deine Geschichte ist in sich schlüssig was mir auch ganz gut gefällt. IC haben wir uns ja bereits des öfteren getroffen und es war auch schönes RP. Jedoch habe ich noch 1-2 Fragen wenn du gestattest.

Mir ist bewusst das man sicher mehrere Chars hat jedoch würde es mich interessieren, ob dein Schurke eher dein Hauptcharakter oder lediglich ein Twink ist, den du kaum spielst. Es ist nämlich so, dass wir doch aktiv sind und wir auch eine gewisse Grundaktivität haben wollen. Was nicht heißen soll, dass du täglich zur Verfügung stehen musst.

Ansonsten sollten wir den Rest wieder IC machen Smile

Lg, Garam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seuchenfaust.forumieren.net
 
Vorstellung: Kurt Wagner
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Vorstellung :)
» Vorstellung xSoyria ist nun daa :D
» Kurze Vorstellung meinerseits :)
» Vorstellung
» Meine Vorstellung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Seuchenfaust :: Öffentliche Hallen :: Rekrutierungszimmer-
Gehe zu: