Verlassenen Gilde auf Die Aldor
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Heuer für einen Seewolf?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Espenskr
Gast



BeitragThema: Heuer für einen Seewolf?   Fr Aug 31, 2012 6:22 pm

„Ja… was soll ich Dir nur sagen… vor allem ist meine Kehle so trocken…“

*Ein offensichtlich gespieltes Husten ertönt. Es klingt trocken.*
*Ein mäßig kühles Getränk mit einer dunkelweißen Schaumkrone wird gereicht. *

„Ah… ja, das ist der Stoff, der gute Geschichten macht! Was soll ich Dir sagen? … Ja… Ein kleiner Junge, in der Nähe von Sturmwind geboren, bei einem Überfall von Räubern verschleppt. Schlimme Zeit. Viele Schläge, Viel Gewalt. Schlimme Zeit… Armer Junge… Lernte früh, sich seiner Haut zu erwehren. Mit dem Messer. War ein guter Messerstecher, damals.

Einmal, hatt‘er einem im Schlaf die Kehle aufgeschlitzt, weil der ihn am Tage ziemlich übel zugerichtet hat. Mit so 10 Sommern, fasste den keiner mehr an. Keine Schläge mehr, kaum mehr Gewalt … zumindest nicht gegen ihn. Seitdem gab‘s genug zu fressen. Oh ja! Das war die gute Zeit.
Sie hatten irgendwie Angst vor seinem irren Blick. ´war wohl was kaputt gegangen, seit der Kehlenschlitzerei.

Naja… dann irgendwann, in einer stürmischen Nacht, isser ausgerückt. Einfach davon gelaufen. Einfach gelaufen. Immer weiter und weiter. ´schien keine Verfolger zu geben. Entweder ´s bemerkte keiner, oder sie war’n sogar froh. Wer weiß das schon. Plötzlich stand der Kleine Bengel am Strand. Verrückte Zufälle gibt’s… In der Ferne ein Boot. Und was für eins! ´war die Prosperina."

*Der Sprecher bekommt einen glasigen Blick*

„Sie landen an, mit einem kleinen Kutter. Nehmen den Jungen mit an Bord. ´sehn ihm wohl an, was er durchgemacht hat. ´lassen ihn, bis er selber anfängt zu reden. ´geduldige Leute. Komisch. Der Bengel iss ja noch ziemlich jung. Der Kap’tn schickt ihn in die Kombüse. Der Koch is’n feiner Kerl. Drängelt nich, tut ihm nix, läßt ihn mach’n. Soll Töpfe und Pfannen schrubben, und Knollen schälen und so. Hier lernt der Lüdde viel. Sieht was von der Welt. Irgendwann trifft die Prosperina auf hoher See eine nette Schaluppe. Zumindest sieht die nett aus, fürs Erste.

´iss aber ne Falle, wie sich zeigt. Keiner iss an Bord zu sehn, keiner ruft zurück, beim Ahoi. Die Prosperina will längs gehen, gucken was iss. Beim beidreh’n fliegen plötzlich die Backbordluken von’er Schaluppe auf und die Feuert aus allen Rohren. Riesiges geknalle. Die Flagge von fiesen Piraten wird gehisst und es fängt das blutigste Gemetzel an, was der Junge je gesehn hat. Alle kämpfen bis aufs Messer. Kaum einer überlebt das Blutbad. Auch viele von den Piraten wer’n Fischfutter. Die Freibeuter bringen die ziemlich zerschossene Prosperina auf. Laden um, was noch zu rett’n iss. Finden den Jungen zwischen den Knollen versteckt. Da isser 14 Sommer. Nehm‘ ihn mit, weil sie ihre Verluste ausgleich’n müssen.

Ob das Glück für ihn war? Wer weiß das schon?

Die nächst’n Jahre jedenfalls schrubbt er dort das Deck. Die Zeit ist in Ordnung. Streng, aber nich‘ so schlimm, wie man denken mag. Er wehrt sich glei‘ am Anfang gegen den Bootsmann, danach gibt’s die Peitsche, aber dann Ruhe. Selbst der Bootsmann hatt’n nich‘ auf’m Kieker. Na jed‘nfalls schrubbter das Deck, und macht wieder beim Smutje mit. Schließlich ham’se ihn ja auch mitten Mang der Tüfften gefund’n.

Irgendwann bringen die Allianzler das Schiff auf. Mutiger Kap’tn, kämpft bis zum Schluß. Iss fast der letzte, der fällt. ´warn einfach zu viele…
Inzwisch’n iss der Junge schon seine 30, 35 Jahre … oder noch mehr. Wer zählt schon mit, auf’m Meer? Macht ja auch ´kein‘ Unterschied. Die Arbeit iss immer dieselbe. Na jed’nfalls nach’m Aufbring’n von der Schaluppe wird der Bengel, der ja schon fast betagt iss gefangen genomm’n. Iss n richtiger Smutje, die letzt’n Jahre. Trotzdem kämpft’er mit, wird gefangen und in `ne Schandgeige gesteckt… naja… und nun…

Ach, hilf mir nochmal beim Trinken…“

*die 'Kamera' fährt etwas zurück zu sehen ist ein junger Mann der einem weniger jungen Mann in einer Schandgeige etwas Bier einflößt*

„Ja … Morgen iss mein letzter Tag, auf dieser Erde. Schon komisch, wie das Leben so spielt…“

*Der junge Mann mit dem Bier beginnt plötzlich zu husten. Es wird immer schlimmer und irgendwann bricht er in Krämpfen zusammen. Blut läuft ihm über die Lippen, aus den Ohren, der Nase, den Augen. Er windet sich und stirbt. Auch der Ältere im Joch stirbt. Er zappelt, krampft, hustet, blutet, flucht wilde Seemannsflüche, bricht sich beim zappeln den Kiefer, kurz bevor der Tod ihm Gnade erweist. Die Seuche ist übers Land gekommen.*

*Nach einiger Zeit erwacht der Mann wie aus einem hundertjährigen Schlaf. Einen komischen Geschmack im Munde. Beim näheren Tasten, scheint der Unterkiefer schief zu sein. Komischerweise tut er nicht weh. Vor ihm steht ein dürrer Typ. Dieser grinst ihn an… oder doch nicht? Hat er einfach nur keine Lippen mehr?!?*

„Hm… ´hab’s doch geahnt…“

____________________________________

*Einiger Zeit 'danach' flattert ein kleines Zettelchen im Rekrutierungsbüro der Seuchenfaust herein. Es hat eine Patina aus Fettflecken und Mehl.*

Smutje sucht Heuer.

' kann kochn, basteln, mixxen. ' wenn's hart kommt, verteil'ich ne grobe Kelle (oder Nudelholz...)
Hab ein Gangräl, das von euch schwärmte. 'sagt, ihr sucht Matros'n - bin einer. ' bringe eigne Ausrüstung mit (Messer, Besteck, Nudelholz)

Espenskrew.

____________________________________

So. Ich bin Micha, fast so alt wie der Enkilzar (aber eben nur fast ;o), habe aber ebenfalls eine Frau (eine andere, als der Enke) und zwei Kinder.
Rollenspiel mache ich seit etwas mehr als 20 Jarhen, seit ich also 14 oder so war.
Die Frage, nach dem "Allianz oder Horde" hat sichmir irgendiwe nie gestellt (außer, wenn meine Frau sie mir früher mal gestellt hat), aber eigentlich gibts nur zwei coole Rassen hier: Die Tauren laufen einfach am lässigsten, und die Untoten haben am meißten Tiefgang. Die Widersprüchlichkeit ihrer Existenz, die Tragik im Allgemeinen, das Wechselbad der Gefühle aus Melancholie und den vielen Möglichkeiten, die sich gerade dadurch bieten, haben auf mich schon immer den größten Reiz ausgeübt. Sie sind, mMn, die flexibelste Rasse, was die Archetypen angeht, weil sie eben keinen "richtigen" Archetypen anbietet. Vom Wahnsinnigen Erfinder mit Gottkomplex, bis zum vollendeten Gentlemen ist in ihren Reihen alles (glaubhaft!) darstellbar.
Desswegen mag ich diese morbiden Nörgelklopse! ;o)

Von der Seuchenfaust erhoffe ich mir/erwarte ich stimmiges WoW-Hintergund-stimmiges Untotenspiel, also Loyalität zur Lady S., keine god-like Untoten, die die Weltherrschaft inne haben (nicht, daß sie sie nicht anstreben wollen....) und auf die Lady S. pfeifen.
Da das aus dem obigen Text nicht ganz klar hervorgeht:
Espenskrew ist Krieger, wird sich im wesentlichen mit Schild und Nudelholz in die vorderen Reihen drängeln und Prügel kassieren. Wenn ich das richtig verstanden habe, läuft es damit auf eine Todeswache hinaus, in Euren Reihen.

In diesem Sinne, Gute Nacht,
Micha

PS: Leider ist der Nutzername nicht vollständig... "Espenskrew" soll da oben stehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heuer für einen Seewolf?   So Sep 02, 2012 7:58 am

ich hab hier ja nix zu sagen, Micha, aber deine Vorgeschichte liest sich hervorragend und ich hab wirklich gelacht.

Das mit dem Nudelholz in der vordersten Reihe, hm... das klär mal besser mit dem Kommandanten. Er legt Wert auf funktionelles Gedöns-Dings.

Dein Spiel kenne ich ja nun auch seid Jahren, bin mal gespannt was die anderen dazu sagen. Von mir erstmal ein: Willkommen im Forum!
Nach oben Nach unten
Garam
Gildenleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 733
Anmeldedatum : 05.02.12
Alter : 29
Ort : Alpen-Österreich

BeitragThema: Re: Heuer für einen Seewolf?   So Sep 02, 2012 6:31 pm

Hallo und danke für deine Bewerbung.

Das mit dem Nudelholz wird wohl eher nicht klappen aber ansonsten war deine Geschichte nett zu lesen. Melde dich am besten mal Ingame bei mir, um etwaige Fragen meiner oder deinerseits abzuklären.

lg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seuchenfaust.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heuer für einen Seewolf?   

Nach oben Nach unten
 
Heuer für einen Seewolf?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Habt einen schönen Valentinstag!
» An einen Freund einen Brief schreiben
» Wie Mache ich einen trucksound(mod)?
» PSN cards ?
» ACNL Designs mit eurem Android Handy/Tablet und eurem iPhone/iPod/iPad erstellen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Seuchenfaust :: Öffentliche Hallen :: Rekrutierungszimmer-
Gehe zu: