Verlassenen Gilde auf Die Aldor
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Soldaten ~ Das Militär der Verlassenen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Voigt



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 22.10.14
Alter : 19
Ort : Annabel Voigt (IC) // Voigt (Ingame) // Lars (Irl) // Behemoth#21577

BeitragThema: Soldaten ~ Das Militär der Verlassenen   Di Jan 03, 2017 10:52 pm

Das Militär der Verlassenen


Inhalt:




Sieg für Sylvanas, Verlassener.


Was glaubst du wo du hier bist, Made? Das hier ist Tarren’s Mühle, eine Bastion des Militärs. Nimm also gefälligst ‘n bisschen Haltung an, bevor ich dir Beine mache.


Wie, du willst auch deine Pflicht erfüllen? Deiner erbärmlichen Existenz endlich nen’ Sinn verleihen und Volk, Vaterland und Fürstin verteidigen?
Dann bist du hier sogar richtig. Mir nach, ich zeig dir was dich erwartet.
Da links ist unsere Fledermausführerin, gleich daneben der Stall für die Mähren. Wenn es zum Einsatz kommt, sind wir mobil um schnell am Zielort anzukommen, egal ob zu Luft oder an Land. Was sein muss, muss sein. 
Dieses Gebäude gleich daneben… ja das mit dieser komischen Blitzkugel da auf’m Dach. Das ist das Apothekarium, ich denk‘ aber der Name erklärt sich von selbst. Die königliche Apothekervereinigung tut da drin das was sie eben tut - Seuchen erforschen, Verlassene flicken, Monstrositäten basteln und noch andere wirre Dinge. Besser du gehst da nich’ rein, die Apotheker mögen’s nicht wenn Leute da einfach ein- und aus spazieren. Und fang nich’ an mit denen zu diskutieren, sonst endest du noch als grüne Pfütze.
Rechts von uns ist die Bibliothek der Bastion, Sammelsurium für alle möglich’n Wälzer. Egal was dich interessiert, da drin findest du ‘n Buch das dich glücklich macht. Aber sei vorsichtig damit. Der Bibliothekar bringt dich um, wenn du sie beschädigst.
Wieso lachst du, Idiot? 
Das war kein Scherz. Wenn du auf seine Bücher nicht aufpasst, fackelt er dich ab.
Aber weiter im Text.
Hörst du die klirrenden Schwerter hinter der Bibliothek? Dort befinden sich das Übungsfeld und die Kaserne. In der Kaserne horten wir unsre Waffen und Ausrüstung. Schwerter, Äxte, Bögen, Armbrüste, Bomben, Granaten, alles was das Herz eines wahren Waffennarren höher schlagen lässt. Auf’m Feld geht’s dann ans Eingemachte, hier treten unsere Soldaten und Späher in ernsten Waffenübungen gegeneinander an. Letzte Woche hat ein Soldat nen Anderen im Kampf den Arm abgerissen...aber das kommt vor, wozu gibt’s schließlich Fleischformer.
Nachher kommen Truppenübungen dran. Exerzieren, Kampfformationen und Dergleichen. Hier üben wir alles was wir zum überleben im Krieg brauchen.
Wir haben vor ‘n paar Monaten ne Festung der Oger im Alteracgebirge angegriffen. ‘N paar Verletzte, einige Verluste. 
Da sieht man’s mal.
Neben der Kaserne haben wir das schwere Geschütz stehen. Seuchenwagen, Katapulte, Rammböcke, alles was man für ne Belagerung oder ‘n erfolgreichen Genozid braucht.
Jetzt darfst du lachen, Abschaum.
Da drüben inner Mitte steht’s Hauptgebäude, hat mehrere Funktionen. Zum einen dient’s unserem Bastionskommandanten als Hauptsitz, zum anderen hat’s noch mehrere andere Kammern für die verschiedensten Dinge. ‘N Büro für den Unteroffizier, einer von den Todespirschern, ‘n Kellergewölbe in dem welche vom Kult der Vergessenen Schatten einquartiert sind und ganz unten is unser Kerker. Zutritt nur für befugte Personen.
Natürlich gibt’s noch andere Sachen in der Bastion wie zum Beispiel den Friedhof, aber der is für dich nicht wichtig. Oder hattest du vor in nächster Zeit abzukratzen, du Wurm?
Hast du schon weiche Knie?
Nein?
Dann sollt ich dich wohl beim Hauptmann vorstellig machen. Aber benimm dich, sonst hast’ bald nix mehr zu lachen. 
Erster Stock, du klopfst besser an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Voigt



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 22.10.14
Alter : 19
Ort : Annabel Voigt (IC) // Voigt (Ingame) // Lars (Irl) // Behemoth#21577

BeitragThema: Re: Soldaten ~ Das Militär der Verlassenen   Di Jan 03, 2017 11:40 pm

1. Militärränge


Grundsätzlich teilt sich das Militär der Verlassenen auf zwei größere Abteilungen auf.

Todeswachen

Todeswachen bilden den größten Teil des Militärs der Verlassenen und stellen die infanteristische Front dar.
Sie alle beginnen ihre Karriere als Rekruten und werden in den standartisierten Strategien und Kampftechniken der Verlassenen geschult, bevor sie in den Rang einer vollwertigen Todeswache erhoben werden. Die Ausbildung der Todeswachen ist wesentlich härter als die eines vergleichsweise menschlichen Soldaten, da die Verlassenen grundsätzlich um einiges robuster sind als die meisten Völker der Welt.
Todeswachen fungieren neben ihrem Dasein als Frontschweine und erbarmungslose Krieger auch als die Exekutive, die über das Volk der Verlassenen wacht und die Gesetze ihres Volkes bewahrt und umsetzt.
Die wesentlichen Aufgaben einer Todeswache besteht aus regelmäßigen und sorgfältigen Patrouillengängen, dem ständigen Erweitern ihrer Kampffertigkeiten, und selbstverständlich der Teilnahme an militärischen Operationen.

Späher
Späher sind die leichte Infanterie und Attentäter der Verlassenen. Sie kundschaften die Umgebung für die Todeswachen aus, und stellen Attentate und Hinterhalte für feindliche Offiziere und Truppenverbände.
Sie beginnen ihre Ausbildung ebenfalls als Rekruten, und auch wenn die Ausbildung von Spähern und Todeswachen in den ersten Wochen sehr parallel verläuft, so wenden sie sich nach einiger Zeit eher Themen wie verdecktem Vorgehen und dem Stellen von Fallen zu.
In Friedenszeiten widmen sich auch die Späher dem Sichern der Grenzen und dem Aufrechterhalten von Gesetzen, durch Wachdienste und Patrouillengänge.

Angehende Rekruten müssen bei der Anmeldung zum Dienst keinerlei Kenntnisse in der Kriegskunst oder im Umgang mit Waffen mitbringen, auch wenn militärische Vorkenntnisse von Vorteil sind. Dennoch werden ihnen alle nötigen Dinge in ihrer Zeit als Rekruten beigebracht.




Zusätzlich zu den normalen Soldaten gibt es im Militär der Verlassenen noch einige Sondertruppen, die ihre eigene Bezeichnung haben


Schreckenswachen
Schreckenswachen sind die Elite des Militärs und gehen aus den Besten der Besten der Todeswachen hervor. Ursprünglich gegründet um ihre Königin zu schützen sind sie überall anzutreffen, wo Lady Sylvanas zugegen ist. Außerdem schützen einige Regimente der Schreckenswache strategisch wichtige Punkte in der Welt, die der normalen Wache nicht zuzutrauen sind.


Todespirscher
Als Späher-Equivalent der Schreckenswache machen die Todespirscher die effektivsten und brutalsten Soldaten des Militärs aus. Gegründet und ausgebildet von Varimathras sind sie tödliche Assasinen und ungesehene Spione. Nur noch wenige der originalen Todespirscher sind nach dem Putsch noch erhalten, doch tragen jene ihren Titel mit grimmiger Würde.


Todesritter
Nach dem Fall des Lich Königs fanden zahlreiche Todesritter verschiedenster Rassen einen neuen Zweck unter Lady Sylvanas. Koltira Todesweber war einer der bekanntesten Todesritter, die sich explizit den Verlassenen anschlossen. Trotz ihrer Fähigkeiten finden sich die Ritter in verschiedenen Rängen des Militärs.


Dunkle Waldläufer
Als eine Dunkle Waldläuferin hat Lady Sylvanas Zugriff auf eine kleine Armee Elite Agenten. Untote Hochelfen-Frauen, bis auf Nathanos Pestrufer. Jener trainierte bis zuletzt eine neue Generation Waldläufer heran.


Waldläufer
Die Soldaten des Pestrufers sind ausgezeichnete Fernkämpfer, ausgerüstet mit Rüstungsdurchschlagenden Armbrüsten und ähnlichen Fähigkeiten wie die Späher, machen diese Soldaten die neuste Kreation der Verlassenen Kriegsmaschine aus.


Schreckensreiter
Aus der selben Generation stammen die neuen Schreckensreiter. Verlassene auf dem Rücken von riesigen Fledermäusen sind eine bekannte Sichtung, jedoch sind diese Brut aggressiv und gefährlich. Ausgerüstet mit Fernkampfwaffen und einem Arsenal von Bomben frisch aus dem Apothekerviertel von Unterstadt sind dies nicht zu unterschätzende Artillerie.


Gardisten
Alles andere als Elite sind letztendlich diese Soldaten. Noch auf dem Schlachtfeld belebt sind Gardisten die Minutemen der Verlassenen. Wahrlich, diese Männer und Frauen ohne Kampferfahrung und ohne einen Sinn, was sie gerade getroffen und wiederbelebt hat, können sich glücklich schätzen auf dem Feld überhaupt eine Minute zu stehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Voigt



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 22.10.14
Alter : 19
Ort : Annabel Voigt (IC) // Voigt (Ingame) // Lars (Irl) // Behemoth#21577

BeitragThema: Re: Soldaten ~ Das Militär der Verlassenen   Di Jan 03, 2017 11:43 pm

2. Gerätschaften & Reittiere


Reittier der Kavallerie: Skelettpferde ~ Mähren



Als die Seuche des Untodes, die der Lichkönig erschaffen hatte, über Lordaeron hinwegfegte, wurde nicht nur die menschliche Bevölkerung des Königreiches dezimiert. Viele der edlen Pferde, die in der Region lebten, erlagen ebenfalls der Krankheit und auch ihnen wurde, ebenso wie ihren menschlichen Schicksalsgenossen, kein Frieden im Tode gewährt.


Die Verlassenen glauben, dass ohne einen Sinn, auch einfache Tiere leiden. Also geben sie ihnen einen Sinn und setzten sie als furchterregende Reitiere ein. Wie ihre Meister brauchen sie keine Rast und kaum Pflege. Der Apothekerschaft war es zudem möglich, mit einer gefährlichen Mischung aus Alchemie, Nekromantie und dem Arkanen, mächtigere, schnellere und hartnäckigere Pferde zu erschaffen. Diese Mähren, mit glühenden Hufen und in alte Turnierkleidung gehüllt, dienen jedoch nur dem rachsüchtigen Geist, der sie im Leben kontrollierte.


Die Verlassenen führen außerdem oftmals Pesthunde und magische Dunkelhunde in ihrem Verband. Erfahrenere Bestienmeister haben eine innige Freundschaft mit den Spinnen aus dem Hügelland geschlossen. Ihre Eier in die lebendigen Bären dort pflanzend, züchten die Verlassenen so von klein auf Haushaltstiere und Kampfgefährten auf.


Artillerie der Wahl: Katapult ~ Seuchenwagen


Die Untoten haben eine einzigartige Technologie. Sie ist zwar nicht so ausgreift, wie die der Gnome und Goblins, aber denoch äußerst weit. Die Verlassenen haben verschiedenste Pump-, Filter- und Tanksysteme entwickelt um der Seuche Herr zu werden und sie gegen ihre Feinde zu richten.
Der Einsatz der sogennanten "Seuchenwagen" ist von Thrall verboten worden, Garrosh sah es nicht anders. Doch inoffiziell schleuderten diese katapultartigen Wagen ihre Seuchenkanister auf Gilneas. Die Verlassenen sind nur halbwegs gegen die Seuche immun. Auch sie müssen Schutzkleidung tragen, wenn sie sie im Nahkampf einsetzen, oder die Folgen erforschen wollen.


Auch als Nahkampf-Artillerie einzustufen sind die Monstrositäten der Apothekerschaft. In ihren Laboren setzten sie diese untoten Monster aus Leichenstücken zusammen, lassen die Bauchdecke zur Krankheitsübertragung offen und erwecken sie mittels Strom, Alchemie und Nekromantie zum Leben. Nach den Erlebnissen in Unterstadt haben die Kriegshäuptlinge der Horde die Herstellung dieser Wesen einst reduziert und setzten sie nicht länger als Wachen von Unterstadt ein. Doch mit Sylvanas an der Macht sind sie erneut die furchteinflössenden Wächter der Unterstadt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lil
Forenadmin
avatar

Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 07.09.15
Alter : 27

BeitragThema: Re: Soldaten ~ Das Militär der Verlassenen   Mi Jan 04, 2017 7:19 am

3. Orden und Auszeichnungen


Stählerne Totenmaske 

Verliehen wird diese Auszeichnung die auf, für die eigene Person, sehr gefährliche Weise einen Gegner besiegt haben und einsatztauglich verblieben sind. 
Die Auszeichnung kann nur durch eindrucksvolle Leistungen außergewöhnlicher Tapferkeit errungen werden. 






Einfache Totenmaske

Diese Auszeichnung wird an Soldaten und anderes Militärpersonal für tapfere Taten verliehen, die das Verlangte überschreiten (aber nicht als außergewöhnlich betrachtet werden) .



Geflügelter Schädel

Wird verliehen durch zum Sieg führende, inspiriende Führung. Das Sympol wird an der Schulterpanzerung befestigt.



Nathanos- Kreuz

Das Nathanos- Kreuz  wird für intelligente Anwendung von Militär Lehren verliehen. Träger dieser Auszeichnung haben gute Chancen später in den Taktische Beraterstab gerufen zu werden.



Dreifacher Schädel

Diese Auszeichnung wird den Überlebenden von Manövern verliehen, in denen die Einheit mindestens 66% Verluste erlitten hat. 




Band der inneren Einheit

Es wird nur Trupps verliehen, die sich als Eckpfeiler in einer siegreichen Schlacht erwiesen haben, in der sie die Linie hielten und eine Niederlage durch eigene Entschlossenheit in einen Sieg verwandelten. 



Blutroter Schädel

Diese Auszeichnung wird verliehen für das Retten eines verletzen Mitverlassenen auf dem Schlachtfeld unter Einsatz der eigenen Existenz.





Stern von Lordearon 

Gilt als Zeichen eines beispielenlosen Sieges und makelloses Führung. Das Zeichen wird in die Brustplatte eingraviert.



Darro-Orden

Gilt als Auszeichnung für Verlassen die angesichts eines übermächtigen Feindes durch Ihre Tapferkeit den Sieg herbei geführt haben.



___________________________________________________________________________________________________________________________________
.Rules are Rules.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Soldaten ~ Das Militär der Verlassenen   

Nach oben Nach unten
 
Soldaten ~ Das Militär der Verlassenen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [suche] Bundeswehr/Militär Helm
» Suche Militärkleidung: Hut und "Shirt"
» [LS13] Leopard 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Seuchenfaust :: Rollenspiel-Bereich :: Wissenskammer-
Gehe zu: