Verlassenen Gilde auf Die Aldor
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Jasmin Schattenherz

Nach unten 
AutorNachricht
Gast101
Gast



BeitragThema: Jasmin Schattenherz   Sa Sep 06, 2014 6:56 pm

Name: Jasmin Schattenherz *im Spiel Nucturia*


Aussehen:

Vor euch steht eine junge Frau. Sie misst 176 cm und wirkt recht mager. Ihre extrem blasse, fast schon weiße Hautfarbe, wie auch die leuchtenden, gelben Augen lassen nur den Rückschluss, dass sie eine Verlassene ist. Mit etwas Fantasie kann man sich vorstellen, dass sie sicherlich zu Lebzeiten eine schöne Frau war, nun jedoch hat sie ein wenig von ihren Glanz verloren. Ihr rotes Haar hängt glanzlos, aber nicht ungepflegt an ihr herunter, scheinbar erlischt Zurschaustellung von Schönheit selbst mit dem Tode nicht. Zumindest sagen dies auch ihre Ohrringe, die zwar schlicht, aber passend sind.

Jasmin's Haut ist immer leicht feucht, scheinbar war sie wohl ertränkt worden oder sie geht gerne ins Wasser.

Weiter kann man an den Händen der Verlassenen erkennen, dass sie wohl auch aus einigen anderen Leichenteilen besteht, zumindest schimmert der Leichengarn unter der Haut der linken Hand hervor.

oder kurz: noch sehr gut erhalten.

Charakter:

Mitteilsam, redegewandt, sarkastisch, rachsüchtig *besonders wenn man mit Granaten nach ihr wirft*, hilfsbereit, körperbewusst- heißt, sie achtet auf ihre Schönheit, hat noch die Angewohnheit Sterblichen helfen zu wollen,




Hintergrundgeschichte:

Jasmin Schattenherz wuchs wie viele Kinder als Kriegswaise auf. Ihre Familie an die Geissel verloren, wuchs als Waise und später als erfolglose Diebin auf. Erst als sie im zarten Alter von 14 Jahren einen anerkannten Alchemisten ausrauben wollte, veränderte sich ihr Leben. Statt sie zu ohrfeigen oder gar den Wachen zu überlassen, nahm sich der alte Mann diesem jungen Wesen an, ob aus Herzensgüte oder um seine Geheimnisse weiterzugeben, bleibt ungeschrieben. Wichtig ist nur, dass Jasmin durch diesen ungewöhnlich Glücksfall, sich nicht nur das Wissen des alten Alchemisten aneignete, sondern auch seinen Nachnamen. "Schattenherz"

Da der Alchemist keine Nachkommen hatte und somit keine Erben, vermachte er seine Besitztümer, und es waren wenige, seiner beinahe Tochter Jasmin. Natürlich reichte das wenige Geld kaum aus und durch den Krieg waren nur wenige Leute in der Lage, ihre Dienste sich leisten zu können. Selbst als sie sich als Geburtshelferin versuchte, reichte das Geld nicht. Das Volk war mittellos, seitdem Deathwing über die meisten Länder nur Tod und Zerstörung gelassen hatte.

Sich einer neuen Welt stellend, beschloss Jasmin Niemann sich etwas Neuem zu stellen. Es wurde angeblich alles gesucht. Vom kleinen Arbeiter, Handwerker bishin zum glorreichen Marshall. König Varian suchte neue Leute für etwas, dass sie die neue Welt nannten. Da die Bezahlung sehr gut war, schloss sich Jasmin Schattenherz diesem an, jedoch sollte ihr Konvoi niemals angekommen. Dieser sollte quer durch das Innenland gebracht werden und sich dann später mit einem größeren Konvoi zusammen schließen zwecks Logistik.

Doch sollte ihr Konvoi nie das Ziel erreichen....

Der Konvoi wurde überfallen. Jasmin weiß nur noch von einem hellen Klang von rechts, danach stürzte sie ins Wasser und wurde weggerissen von der Strömung. Fast ausgeblutet und schon von der eisigen Umarmung der Todes verschlungen, war der letzte Augenblick in ihrem Leben, ein Schatten, der sich über sie beugte.

Wie lange sie tot war, weiß sie nicht, nur dass sie in Tarans Mühle wieder erwachte, als Verlassene...




IC-Bewerbung (optional):

,,Ich bin verlassen......" zupfte Jasmin das Grass aus den Boden, immer mehr, bis ihre Hand voll war und sie es mit aller Kraft zusammendrückte, bis winzige Tröpfchen an ihren bleichen Fingern entlang in einer Phiole landete, die sie mit ihren Knien fixierte. ,,Ich habe nichts mehr....." hielt sie einem Moment inne und blickte zum Mond hoch.,, Das Licht hat mich verlassen und spottet mir nun Hohn...." griff sie nach der halbwegs noch lebenden Ratte, auf der sie zuvor noch mit ihren Totenkopf starb eingedroschen hatte. Zwar hatte das Tier, die Gewalt überlebt, würde doch aber so oder so sterben.

,,Du erfährst nun eine Gnade, mein pelziger Freund, eine Gnade, die ich nie erfahren kann...." Brach sie mit einem einzigen Ruck das Tier das Genick. Nur ein kurzes Nervenzucken ging von dem Kadaver aus, bis es still in der Hand der Verlassenen ruhte.

,,Es muss grauenhaft gewesen sein..." sah sie eine Zeitlang auf die tote Ratte.,,.....wie deine Knochen brachen, deine Organe rissen...du förmlich vor Schmerz zerrissen wurdest und dennoch....." die Stimme der Verlassenen verdüsterte sich.,,...fühle ich kein Mitleid, keine Reue, kein Erbarmen." drückte sie die Ratte mit beiden Händen fest zusammen, bis die Flüssigkeit förmlich aus dem Tier brach, nur sehr wenig davon gelang in die Phiole, der Rest der breiigen
Masse, blieb an ihren Fingern kleben oder landete auf ihrer Robe.

,,Dann soll es so sein." sah sie nochmal hoch.,,Ich spucke auf die Lebenden....." warf sie den zermatschte Kadaver zu Boden und trat noch auf den ekelhaften Fellhaufen.,,Ich schulde euch nichts...ich diene nun der Bansheekönigin." grinste sie viehisch und sah zurück zu Tarrens Mühle.,,Und wie diene ich ihr am Besten?" ging sie kurz sinnierend im Kreis und dabei die Phiole noch in der Hand haltend.,,...ich beweise mich dem Kampftrupp Seuchenfaust...ja....so diene ich den Verlassenen!" grinste sie und sah auf die Phiole.,,Vielleicht ist das hier meine Eintrittkarte." drückte sie einen Stöpsel in das gläserne Gefängnis und schreitete in völliger Dunkelheit zurück zu Tarrens Mühle....


Erwartungshaltung:

Ich erwarte eigentlich nur meine Rolle als einfache Alchemistin auszuspielen, vielleicht wächst mein Charakter zu mehr. Das wird sich aber noch herauskristallisieren.
Nach oben Nach unten
Garam
Gildenleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 733
Anmeldedatum : 05.02.12
Alter : 30
Ort : Alpen-Österreich

BeitragThema: Re: Jasmin Schattenherz   Di Sep 09, 2014 7:14 pm

Ja grüß dich Jasmin!

Wir haben ja nun bereits einige male IC mit einander gespielt, was mir auch gefallen hat, nur ist halt dein Char IC nicht nicht geformt und somit passierten auch einige Dinge, die jenen auch in eine etwas ungünstige Lage brachten, was man aber durchaus ändern kann. Deine Geschichte jedoch gefällt mir, auch wenn es mich gerade an einen Film erinnert, an dem ich mich nur nicht mehr ganz erinnern kann.

Ich hätte halt nur ein paar Fragen an dich.

Du willst eine Alchemistin ausspielen, siehst du dich da aber eher in der Apothekervereinigung, oder einer anderen Organisation?

Und kannst du dich auch mit dem teils rauen Umgangston anfreunden, welcher hier IC denn herrscht?

Das sind halt so Fragen, welche ich mir stellte, als ich dich im RP erleben durfte. Versteh mich nicht falsch, es gefiel mir! Jedoch sollte man einige Dinge noch abklären, am besten Ingame.

LG,

Garam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seuchenfaust.forumieren.net
 
Jasmin Schattenherz
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Seuchenfaust :: Öffentliche Hallen :: Rekrutierungszimmer-
Gehe zu: