Verlassenen Gilde auf Die Aldor
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Zwei Vorträge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gallenrobe



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 10.08.14

BeitragThema: Zwei Vorträge   Sa Aug 16, 2014 9:02 am

Hallo,

ich plane zwei Vorträge und möchte gerne eure Meinung dazu erfahren, bevor ich aus dem Konzept/Idee eine Vorlesung/Vortrag erarbeite.

1) Der Gilneasfeldzug. Zur Propaganda der Verlassenen unter der Führung ihrer Fürstin.
Thematisiert werden die Verlassenen, die kauernd in den Ruinen anzufinden waren, und die Ermordung der Fürstin. Dabei werden beide Ereignisse als Propagandamittel interpretiert.
Ich finde es ist eine gute Alternative um mit den, meiner Meinung nach, unsinnigen Questverläufen zu Recht zu kommen (da man nicht ooc davon überzeugt sein muss/kann (da Lore, wenn auch unlogisch).

2) Der Blutrausch der Orcs.
Historischer Abriss. Möglichkeiten für die Verlassenen (falls die Orcs die Verlassenen aus der Horde drängen, könnten die mit einer Verseuchung der Orcs Kalimdor in einen Krieg stürzen und so zumindest die Allianz beschäftigen), Überlegungen, wie man dies umsetzen kann (Beschaffung von Dämonenblut, Transport etc).



Den ersten Vortrag würde ich beim nächsten Unterstadttag halten. Den zweiten Vortrag als geschlossene Vernastaltung der Akademie (+Militär) und daran eine Diskussion zur Taktik etc anschließen. Vielleicht könnte man (ihr) das weiter ausspielen und Dämonenblut beschaffen, Versuche, Aufklärungsmissionen bei den Orcs etc.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zath



Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 07.05.12

BeitragThema: Re: Zwei Vorträge   So Aug 17, 2014 1:02 am

Grüße…
Ich würde das Thema Glinkas etwas ausführlicher lesen, wollen da mir der knappe Satz nicht wirklich weiter hilft da es eine ganze Menge zu schreiben gibt ^^.

Ängstliche Verlassenen in den Ruinen…das würde ich weglassen…was ist schon besondern an ängstlichen Verlassenen ? Eine Schande für´s Militär.
Da die Seuchenfaust selbst im Silberwald zur Grenze Gilneas gekämpft hat könnte man da vielleicht auch etwas Gesprächsstoff mit hineinbringen.

Das mit den verseuchten Orcs und dem Höllenblut..so muss ich sagen halte ich dies für einen Konfliktpunkt. Auch wenn ich diese Rasse nur zu gern im Dreck liegen sehe
kann man dies schnell gegen eine Rebellion gegen die Horde verstehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gallenrobe



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 10.08.14

BeitragThema: Re: Zwei Vorträge   Mo Aug 18, 2014 1:33 pm

Die Ermordung der Fürstin und die ängstlichen Verlassenen sollten der Horde Schwäche und Verwundbarkeit vortäuschen, damit sie sich nicht zu stark von der ansteigenden Truppenstärke bedroht fühlen (ic: Gallenrobe).

Aus einem anderen Blickwinkel kann man diesen Vortrag als Propaganda sehen, da er den Verlassenen die Macht und das Geschick der Fürstin demonstriert, welche nicht in dem Umfang existent sind.

Egal wie man die Ereignisse ooc bewertet, können sie ic erklärt werden:
aus der einen Perspektive (Früstin/Verlasse in Wirklichkeit nicht durch ne Kugel gleich tot/keine Angst und die Ereignisse in Gilneas sind Propaganda um die Horde zu täuschen) oder
aus einer anderen (Fürstin/Verlassene durch Kugel tötbar und der Vortrag selbst ist Propaganda um die Stellung der Fürstin zu stärken).




Zum zweiten Thema:
Der Vortrag soll nur die Möglichkeiten und den Nutzen diskutieren. Sowohl der Vortrag als auch weitere Operationen diesbezüglich sind natürlich streng geheim. Gallenrobe sieht ihre Forschungen in diesem Bereich nur als ein theoretische Modell, wie man sich bei einem Ausscheiden aus der Horde vor einem Mehrfrontenkrieg schützen kann. Die Mitglieder bei dem Vortrag können gerne diese Untersuchungen als zu gefährlich einstufen und es mir nach dem Vortrag verbieten weiter daran zu forschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam
Gildenleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 733
Anmeldedatum : 05.02.12
Alter : 29
Ort : Alpen-Österreich

BeitragThema: Re: Zwei Vorträge   Mo Aug 18, 2014 6:05 pm

Also, ich persönlich würde es bevorzugen, wenn man etwas in Sachen "Propaganda" unternimmt, zumindest wäre das aus meiner Sicht wohl das beste. Hier sage ich auch schon ein mal danke an dich, dass du dich wieder bereit erklärst, einen Vortrag zu halten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seuchenfaust.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zwei Vorträge   

Nach oben Nach unten
 
Zwei Vorträge
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zwei ACNL Games auf einem 3DS zocken?
» Der rasende Reiner
» [ETS2] Frage bezüglich Garagenmanagement
» Aeryo hat Appetit auf Nadel und Faden!
» [Beendet] Unser Stammtisch wird zwei Jahre alt ^^

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Seuchenfaust :: Rollenspiel-Bereich :: Die Unterstadt-
Gehe zu: